Hornhautbehandlung (Teilbehandlung DFa)

nach Krankenkassen Indikationsschlüssel DFa

Die podologiesche Hornhautbehandlung umfasst:

  • die Anamnese
  • die Prüfung des Vibrationsempfinden mit der Stimmgabel
  • das Warm-/Kaltempfinden mit dem Tip Therm
  • der Test von Sensibilitätsstörungen mit dem Monofilament
  • Kontrolle der Zehenzwischenräume
  • starke Verhornungen auf der Fußsohle, am Ballen oder der Ferse entfernen
  • Hühneraugen, Hornhaut und Schwielen entfernen
  • Rhagaden (Risse in der Hornhaut) abschleifen
  • eine Fußberatung über Schuhwerk, Strümpfe und Pflege